logo-soundwave

HIER HABEN ANGEHÖRIGE EINE STIMME

Herzlich Willkommen. Schön, dass Sie da sind!

Die Initiative Räume zum Reden gibt Angehörigen eine Stimme, die schwerkranke Menschen zuhause unterstützen. Denn nicht nur für die betroffenen Patientinnen und Patienten ändert sich von jetzt auf gleich das ganze Leben – auch die Angehörigen müssen plötzlich ganz neue Herausforderungen meistern. Oft leisten sie bei der Versorgung und Pflege Übermenschliches. Sie schließen eine Versorgungslücke, die unser derzeitiges Gesundheitssystem nur begrenzt auffangen kann. Nicht selten fühlen sie sich dabei überfordert – und haben oftmals keinen Raum, in dem sie Gehör finden. Genau dieses Vakuum wollen wir bei Ipsen mit der Initiative Räume zum Reden ausfüllen.

Die Initiative

Weil Angehörige Unterstützung brauchen

Die Initiative Räume zum Reden hört genau hin. Sie will wissen, vor welchen Herausforderungen unterstützende und pflegende Angehörige jeden Tag auf’s Neue stehen, wenn sie sich um Ihre schwer erkrankten Familienmitglieder kümmern. Wir stärken und bestärken sie in dem wichtigen Beitrag, den sie für die Betroffenen und auch für unsere Gesellschaft und unser Gesundheitssystem leisten.

Auftakt der Initiative Räume zum Reden war eine Angehörigen-Umfrage im Jahr 2020 zum Thema „Schlaganfall und seine Folgen“.

Anlässlich des Weltkrebstages 2022 erschien die Umfrage mit dem Schwerpunkt auf die Angehörigen von Menschen mit Krebserkrankungen.

Zur Zeit befragen wir unterstützende und pflegende Angehörige von Menschen mit seltenen Erkrankungen. Der Angehörigen-Report Seltene Erkrankungen wird anlässlich des Rare Disease Days am 28. Februar 2023 veröffentlicht.

Die Ergebnisse werden im Rahmen von weiteren Projekten diskutiert sowie Maßnahmen für mehr Unterstützung für Angehörige entwickelt.

home-content-1

Raum für Angehörige

Hilfreiche Informationen & Services

Seltene Erkrankungen oder schwere Erkrankungen wie ein Schlaganfall oder Krebs können das Leben eines Angehörigen von einer Sekunde auf die andere komplett verändern. Wenn Sie diese Aufgabe übernehmen, stoßen Sie möglicherweise relativ schnell an Ihre körperlichen und psychischen Grenzen. Achten Sie deshalb gut auf sich selbst. Denn nur, wenn es Ihnen gut geht, können Sie sich gut um einen anderen Menschen kümmern. Hilfreiche Informationen und Unterstützungsangebote finden Sie hier.

Themen & Diskurs

Die Anliegen pflegender
Angehöriger zur Sprache bringen

An dieser Stelle greifen wir regelmäßig Themen auf, die einen Beitrag zur Verbesserung der Situation pflegender und unterstützender Angehöriger leisten. Das sind zum einen konkrete Informationsangebote und Hilfestellungen. Zum anderen werden es auch immer wieder Themen sein, die Handlungsfelder für eine bessere Unterstützung aufzeigen und die Position der pflegenden Angehörigen in der öffentlichen Debatte stärken.

Newsroom

Podcast Räume zum Hören & Informationen für die Medien

Im Newsroom finden Sie Pressemitteilungen und Informationen zu aktuellen Themen und Ereignissen.

Außerdem erscheint hier unser Podcast Räume zum Hören.

Wie ist das Leben mit einer schweren oder seltenen Erkrankung? Vor welchen therapeutischen Herausforderungen stehen die behandelnden Ärzte, die Patienten und ihre Familien tagtäglich? Welche Ängste und Gedanken haben sie? Und wie kann ihre Lebensqualität verbessert werden? – Das sind nur einige der Fragestellungen, die unser Podcast Räume zum Hören in mehreren Folgen thematisiert.